Angaben aus der Verlagsmeldung

Kapitalmarktorientierte Unternehmensbewertung / von Ralf Diedrich, Stefan Dierkes


Durch wertorientierte Unternehmensführung versuchen Unternehmen ihre Aktivitäten auf die Maximierung des Shareholder Value auszurichten. Eine solche Wertorientierung setzt voraus, dass der Unternehmenswert unter Berücksichtigung von Kapitalmarktmodellen bestimmt wird. Darüber hinaus hat die Kapitalmarktorientierung mittlerweile verstärkten Einzug in die Richtlinien zur Unternehmensbewertung der Wirtschaftsprüfer gehalten. Insofern ist die kapitalmarktorientierte Unternehmensbewertung durch eine hohe Praxistelevanz gekennzeichnet. In diesem Lehrbuch werden - anhand einer Vielzahl von Beispielen - die kapitalmarkttheoretischen Grundlagen verständlich dargestellt und deren Relevanz für die Bewertung aufgezeigt. Darüber hinaus wird der Prozess der Unternehmensbewertung erläutert und dargelegt.