Angaben aus der Verlagsmeldung

Die Wiener Hofburg und der Residenzbau in Mitteleuropa im 19. Jahrhundert : Monarchische Repräsentation zwischen Ideal und Wirklichkeit.


Der vorliegende Band stellt zum ersten Mal die Kunstgeschichte der Wiener Hofburg im 19. Jahrhundert in einen internationalen Kontext. Die hier versammelte große Bandbreite relevanter Themen und Fragestellungen reicht von der Wohnkultur und den Interieurs über die Architekturgeschichte bis zur Urbanistik und umfasst die Geschichte von Behörden und Auftraggebern ebenso wie jene der Künstler und Programmersteller. Die Publikation schließt mit dieser umfassenden Analyse der Ausgestaltung und Visualisierung monarchischer Machtansprüche eine seit längerem existierende Forschungslücke.