Angaben aus der Verlagsmeldung

WBG Weltgeschichte : Eine globale Geschichte von den Anfängen bis ins 21. Jahrhundert


Wir leben heute in einer globalen Weltgemeinschaft. Die Teile der Welt wachsen mehr und mehr zusammen, so dass frühere nationale Grenzen und Vorurteile immer weiter zurücktreten. Tatsächlich aber ist Globalierung nichts Neues, vielmehr hat sich die Menschheitsgeschichte schon immer in weltweiten Abhängigkeiten entwickelt und die Globalisierung begann, als der erste Mensch aus Afrika auswanderte.
Die WBG WELTGESCHICHTE betrachtet die gesamte Menschheitsgeschichte erstmals unter dem Aspekt der globalen Zusammenhänge und Abhängigkeiten und bietet so einen modernen und zeitgemäßen Gesamtüberblick. Die verschiedenen Kulturen und Ereignisse der Geschichte stehen in der WBG WELTGESCHICHTE nicht isoliert nebeneinander, sondern werden in ihren wechselseitigen Beziehungen und ihren vielfachen Verflechtungen gesehen. Mit diesem sechsbändigen Werk liegt seit langer Zeit wieder eine neue umfassende Darstellung der gesamten Menschheitsgeschichte vor. Sie bietet erstmals eine nicht europazentrierte Darstellung der globalen Geschichte, da außereuropäische historische Großräume in ihrer Bedeutung gleichberechtigt neben Europa und der Neuen Welt eingeordnet werden.
Bedeutende Vertreter der Geschichtswissenschaften führen dabei in der WBG WELTGESCHICHTE das historische Wissen unserer Zeit zusammen.
Nähere Informationen finden Sie auf: www.wbg-weltgeschichte.de