Angaben aus der Verlagsmeldung

Der Balkan aus der Sicht der SS : Rezeption und Konstruktion des Balkanraumes in der SS-Zeitschrift "Das Schwarze Korps" / von Philip Kovacevic


Der Balkan spielte in der nationalsozialistischen Ideologie erst ab dem Überfall auf Jugoslawien 1941 eine größere Rolle. Dennoch wurde den Lesern der bedeutendsten SS-Zeitschrift und zweitgrößten Wochenzeitung des Nationalsozialismus das Thema in verschiedenster Art und Weise vor Augen geführt. Philip Kovačević betritt mit seinem Buch Neuland. Kein Randthema des Schwarzen Korps´ wurde bisher so eingehend wissenschaftlich bearbeitet. Die Untersuchung von Texten und Bildbeiträgen aus allen Bereichen der Zeitschrift vermittelt detailliert die Darstellung und Entwicklung des Balkanbildes aus dem Blickwinkel der SS. Politische Artikel und Kriegsberichterstattung finden ebenso Beachtung wie kulturelle Themenzuschnitte. Ein umfangreicher Bildanhang rundet die umfassende Studie angemessen ab.