Angaben aus der Verlagsmeldung

Mitarbeiterzufriedenheit im Controllerbereich : Controllerzufriedenheit als Schlüssel zum Controllingerfolg? / von Jürgen Weber, Christian Pfennig


Die Bedeutung der Mitarbeiterzufriedenheit ist in der Praxis und der Theorie unumstritten. Zunehmend besteht durch den erhöhten Wettbewerbsdruck die Notwendigkeit einer verbesserten Personalmotivation und -attraktion, was auch zu einem steigenden Interesse der Unternehmen an der Bewertung und Messung der Arbeitsbedingungen führt. Insbesondere in Dienstleistungsbereichen kann der Mitarbeiterzufriedenheit aufgrund der hohen Bedeutung des Humankapitals eine hohe Relevanz beigemessen werden. Folglich sollte sie auch bei internen Dienstleistungen - wie den Controllingleistungen - einen wichtigen Erfolgsfaktor für die langfristige Wettbewerbsfähigkeit darstellen. Prof. Dr. Dr. h.c. Jürgen Weber und Dipl. Kfm. Christian Pfennig belegen, dass durch eine Verbesserung der Mitarbeiterzufriedenheit in den Controllerbereichen eine Performancesteigerung für das Controlling erzielt werden kann. In dem vorliegenden AC-Band zeigen die Autoren u. a., dass die Mitarbeiterzufriedenheit von Controllern entscheidend dazu beiträgt, aus Unternehmenssicht positive Verhaltensweisen von Controllern zu fördern und die Dienstleistungsqualität der Controller zu steigern. Die Ergebnisse verdeutlichen die Notwendigkeit der Controllerbereiche, sich stärker als bisher mit der Thematik Mitarbeiterzufriedenheit auseinanderzusetzen.