Angaben aus der Verlagsmeldung

Schön nackt : Aktfotografie in der DDR


Der einmalige Sammelband präsentiert das vielfältige stilistische Spektrum der Aktfotografie in der DDR und vereint beeindruckende Arbeiten namhafter Fotografen. Die so anmutigen wie schlichten Fotos zeigen eine selbstbewusste Weiblichkeit ohne Pose und reichen von der harmonischen Inszenierung von Akt und Landschaft bis hin zu puristischen Milieuaufnahmen. Sie verblüffen durch eine natürlich- unbefangene Körpersprache und strahlen ein hohes ästhetisches Empfinden aus.