Angaben aus der Verlagsmeldung

Greening the University : Perspektiven für eine nachhaltige Hochschule


Die universitäre Landschaft befindet sich im Umbruch. Der Wettbewerb zwischen den Hochschulen um Fördergelder, Exzellenz und Elite nimmt zu. Darüber dürfen Universitäten eine der drängendsten Fragen des 21. Jahrhunderts nicht außer Acht lassen: Wie können wir nachfolgenden Generationen eine bewohnbare Welt hinterlassen?
Universitäten müssen als Bildungsinstitutionen zum Zustand unserer Erde kritisch Stellung beziehen und aktiv ihrer Verantwortung nachkommen: Sie prägen das Welt- und Selbstverständnis von Studierenden und WissenschaftlerInnen in Lehre und Forschung und sie hinterlassen einen messbaren „ökologischen Fußabdruck".
Dieses Buch führt durch die Ergebnisse des Symposiums »Greening the University – Perspektiven für eine nachhaltige Hochschule« an der Universität Tübingen und stellt die programmatische Frage: Wie kann eine Universität ihren »ökologischen Fußabdruck« minimieren und sich zur Nachhaltigkeit in all ihren Dimension bekennen?
Das Symposium „Greening the University – Perspektiven für eine nachhaltige Hochschule“ an der Universität Tübingen wurde von der Studierendeninitiative Greening the University e.V. konzipiert, umgesetzt und dokumentiert.