Angaben aus der Verlagsmeldung

Erinnerungskulturen online : Angebote, Kommunikatoren und Nutzer von Websites zu Nationalsozialismus und Holocaust / von Dörte Hein


Bücher, Spiel- und Dokumentarfilme vermitteln Geschichte und arbeiten sie auf. Auch das Internet etabliert sich als Ort der Auseinandersetzung mit der Vergangenheit, besonders bei jungen Nutzern.

Am Beispiel von Websites zu Nationalsozialismus und Holocaust untersucht die vorliegende Studie, wie im World Wide Web Geschichte erinnert wird. Sie beschäftigt sich mit den Motiven der Anbieter, den Inhalten und der Gestaltung der Angebote sowie den Interessen der Nutzer und überführt das Gedächtniskonzept in ein theoretisch begründetes und empirisch anwendbares, kommunikationswissenschaftliches Untersuchungsdesign.