Angaben aus der Verlagsmeldung

Frühe Hochkulturen an Euphrat und Tigris / von Jürgen Bär


Der Alte Orient gilt zu Recht als die Geburtsstätte der Zivilisation. Von dort stammen die zentralen Erfindungen in allen Bereichen des menschlichen Lebens. Über 12 000 Jahre – von der Steinzeit bis zu den Reichen der Assyrer und Babylonier und ihrer Eroberung durch die Perser und Alexander den Großen – reicht seine außergewöhnliche Geschichte.

Der Archäologe Jürgen Bär schildert die historischen, Gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklungen im Fruchtbaren Halbmond. Er behandelt Religion, Alltagsleben und Kunst sowie die bahnbrechende Erfindung der Schrift und der Wissenschaft. Wir lernen so bedeutende Könige wie Hammurapi und Nebukadnezar kennen und erfahren die Hintergründe des mythischen Turmbaus zu Babel und des Weltwunders der Hängenden Gärten der Semiramis.