Angaben aus der Verlagsmeldung

Le dieu caché - Lectura christiana des italienischen und französischen Nachkriegskinos


Im Mittelpunkt steht die Frage nach der Funktion und Valenz des filmischen Spiels mit der Präsenz und Absenz des Göttlichen im französischen und italienischen Nachkriegskinos. Auf der Basis zentraler Filme von Rossellini, Antonioni, Fellini, Godard, Bresson, Rohmer u.a. untersuchen prominente Film- und Kulturwissenschaftler das Kino als einen Ort der Reflexion und Recodierung christlicher Figuren und Diskurse vor dem Hintergrund epistemologischer, philosophischer und wahrnehmungsästhetischer Ansätze.
Der Band versteht sich als Beitrag zu einer „vraie histoire du cinéma“ im Sinne von Godard.