Angaben aus der Verlagsmeldung

Korupsi : Korruption in Indonesien / von Simon L Koenen


›Wenn Sie im Regierungsgeschäft tätig sind, also Maschinen
und Anlagen, Infrastruktur und ähnliches anbieten wollen, dann
muss auch etwas bezahlt werden, das geht nicht anders. Es reicht
nicht aus, mit einer Besonderheit des Produktes zu werben, zahlen
müssen Sie trotzdem.‹
Kann man sich als deutscher Geschäftsmann überhaupt aus
der gängigen Korruption heraushalten, fragt Simon Koenen?
Seine Interviews lassen nur eine Antwort zu: entweder man macht
bis zu einem gewissen Grad bei diesem Spiel mit oder man zieht
sich aus dem Indonesiengeschäft zurück.
Gespickt mit äußerst aufschlussreichen Interviews, die
spannende Details über die Praktiken der Bestechung und Vergünstigungen
in Indonesien liefern, und angereichert mit eigenen
Erlebnissen, die jeder Indonesienbesucher sofort nachempfinden
kann, ist dieses Buch ein Schatz für diejenigen, die wissen wollen,
wie korrupte Geschäftspraktiken tatsächlich und aktuell
funktionieren. Diese Infos sind brisant.