Angaben aus der Verlagsmeldung

Das will ich haben! / von Daniela Kulot


Im Einkaufszentrum entdeckt Alinda ein Bilderbuch - und es ist Liebe auf den ersten Blick. Das will sie unbedingt haben, denn mit diesem Bilderbuch kann man wunderbare Sachen machen! Doch Mama sagt, dass das Buch zu teuer sei, und bittet Alinda, es ins Regal zurückzustellen. Alinda tut so, als würde sie gehorchen, lässt das Buch aber heimlich „mitgehen“. Der Wunsch, dieses Buch zu besitzen, ist einfach zu groß. Im Parkhaus wird die kleine Diebin von einem Wachmann gestellt, der sie die ganze Zeit beobachtet hat. Alinda hat panische Angst, dass sie jetzt ins Gefängnis muss. Mama entschuldigt sich für Alindas Verhalten und der Wachmann lässt Gnade vor Recht ergehen. Er verzichtet auf eine Anzeige und verschwindet - mit dem Buch. Auf der Heimfahrt sind Alinda und Mama ganz still. Zu Hause malt Alinda Bilder über das, was sie gerade erlebt hat. Und Mama schreibt einen Text dazu. Aus dem Text und den Bildern entsteht ein Buch. Es heißt: „Das will ich haben!“
Für kleine Künstler ab 4 Jahren