Angaben aus der Verlagsmeldung

Gartenstadt Hellerau : Die Geschichte ihrer Bauten


Erstmals wird mit diesem Buch eine zusammenhängende Darstellung
der architektonischen Entwicklung der berühmten Gartenstadt
angeboten. Tessenows furioses Festspielhaus und Riemerschmids
gediegene Deutsche Werkstätten gelten heute als ihre wichtigsten
Beiträge zur Architekturgeschichte. Aufsätze über die europäische
Gartenstadtbewegung, die Geschichte der Deutschen Werkstätten
und die baulichen Erweiterungen nach 1990 geben dem
Architekturpanorama eine übergreifende kulturgeschichtliche
Dimension.
Im Zusammenspiel von 13 Essays namhafter Autoren entsteht eine
»Bilanz nach 100 Jahren«, in der avantgardistische wie konservative
Momente der Gartenstadt gleichermaßen zur Sprache kommen. Ein
reicher Illustrationsteil vermittelt die Aura des Ortes.