Angaben aus der Verlagsmeldung

Leibniz für Kinder / von Annette Antoine, Annette von Boetticher


Warum ist unsere Welt die beste aller möglichen?
Wer hat den Computer erfunden?
Und warum heißt ein Keks Leibniz-Keks?

Dies und noch vieles mehr können junge Leibniz-Fans ab 10 Jahren und solche, die es werden wollen, in „Leibniz für Kinder“ auf lebendige Weise erfahren. Die lustigen Monaden Mona und Deni begleiten durch das Buch und zeigen das Leben, die Gedanken und die Erfindungen von Gottfried Wilhelm Leibniz, dem berühmten Universalgenie aus der Zeit des Barock. Er selbst kommt in vielen Zitaten zu Wort. Dabei wird auch deutlich, dass Leibniz zwar ein Alleskönner war, ihm aber längst nicht alles gelang. Trotzdem hat er nie aufgegeben, und viele seiner Ideen wirken bis heute nach – zum Nutzen für uns alle.

Mit vielen bunten Illustrationen von Beate Becker.