Angaben aus der Verlagsmeldung

Im Namen der Freiheit! : Verfassung und Verfassungswirklichkeit in Deutschland 1849-1919-1949-1989


Das Deutsche Historische Museum widmet vier zentralen Etappen der
deutschen Verfassungsgeschichte eine Ausstellung.
Im Mittelpunkt stehen die Freiheits- und Grundrechte. Von ihrer
Verwirklichung hängt die Bedeutung einer Verfassung ab. Mit höchst
unterschiedlichen Objekten – von Plakaten, Fotografien und
Transparenten über Grafiken und Gemälde bis hin zu Fahnen und
Möbeln – wird zum ersten Mal eine Ikonografie der deutschen
Verfassungsgeschichte präsentiert. Die schwarz-rot-goldenen
Revolutionsfarben von 1848/49 ziehen sich leitmotivisch durch die
Ausstellung. Sichtbar wird so, dass Verfassungen aus mehr als aus
bloßen Artikeln bestehen: In ihnen lagern sich die historischen
Erfahrungen der Nation und die Erwartungen ihrer Bürger ab.