Angaben aus der Verlagsmeldung

Aus der Sammlung von Arend und Brigitte Oetker / von Brigitte Oetker, Arend Oetker


Brigitte und Arend Oetker zählen als Unternehmer, Mäzene und Sammler zu den engagierten
privaten Kunstförderern in Deutschland. Aus ihrer eigenen Sammlung zeigen sie
nun zum ersten Mal eine Auswahl von Werken, die sie in den letzten 20 Jahren erworben
haben. Ihr bevorzugtes Interesse gehört Künstlern, die mit einfachen, alltäglichen Materialien
oft humorvoll die Vorstellung von Repräsentation unterlaufen und den eigenen
Status immer wieder in Frage stellen.
In den Gesprächen mit Kasper König, Christiane Schneider und Barbara Steiner
äußern sich Brigitte und Arend Oetker über Kunst und die Wirtschaft, das Mäzenatentum,
private Sammler und den Museumsbetrieb. Eine Anthologie von 35 Interwiews
und Künstlertexten von 15 vertretenen Künstlern runden das Buch ab.