Angaben aus der Verlagsmeldung

Design 1 + 2


Im Oktober 1955 war Citroën mit der damals sehr kühnen Konstruktion DS 19 (»Die Göttin«) der internationalen Konkurrenz gut zehn Jahre voraus.Das Bubble Club Sofa besteht komplett aus Plastik und spielt virtuos mit unseren heutigen Vorstellungen, wie ein Sofa auszusehen hat.Der BIC® Cristal® war der erste Einweg-Kugelschreiber und revolutionierte 1950 gängige Schreibgewohnheiten.Für die Gestaltung der Akari-Lampe ließ sich Isamu Noguchi von traditionellen japanischen Laternen inspirieren.In der Geschichte des Staubsaugers verbindet das Hoover-Modell »One-Fifty« erstmals eine ansprechende Form mit Funktionalität.1998 schlug der bunte iMac wie eine Bombe auf dem von Beige und Grau dominierten Informationstechnologiemarkt ein.Die Concorde ermöglichte Passagieren das Reisen mit doppelter Schallgeschwindigkeit – in einem modernen, ästhetisch ansprechenden und luxuriösen Ambiente.Schluss mit dem billigen Nachkriegsaluminium und der achteckigen Form der klassischen italienischen Moka: Die Kaffeemaschine Conica ist spiegelglatt, zylindrisch und aus rostfreiem Stahl.Die 1914 erdachte Leica trug einen bedeutenden Teil zur Entstehung des Fotojournalismus als einer radikal neuen Sichtweise auf die Welt bei.Der Lounge-Chair ist das Symbol der boomenden Wirtschaft der 1950er Jahre und ist bis heute niemals aus der Mode gekommen.Die Vespa war stets mehr als ein Industrieprodukt; sie wurde zum Symbol der italienischen Erneuerung und das Kino machte sie sogar zum Star.