Angaben aus der Verlagsmeldung

Nairy Baghramian. The Walker's Day Off / von Nairy Baghramian


Die Arbeit "The Walker´s Day Off" der iranischen Künstlerin Nairy Baghramian verbindet eine reduzierte Formensprache mit einem konzeptionellen Ansatz, der das System des Kunstbetriebs hinterfragt. Sie zitiert in ihren aus polierten, schwarz lackierten Metallplatten bestehenden Skulpturen aus dem Formenrepertoire der Moderne und interpretiert minimalistische und konzeptuelle Tendenzen vergangener Kunstströmungen neu. Ausgehend vom Alltäglichen, wie zum Beispiel Einrichtungsgegenständen, Bühnenbildern und Möbeldesign arrangiert Baghramian komplexe Ensembles, deren vermeintliche Harmlosigkeit durch Verweise auf eine unter der Oberfläche schlummernde Bedeutung erweitert wird. Den Ausgangspunkt für die in Baden-Baden gezeigte Installation bildete die Idee von Raumprothesen und Gehhilfen als Vorbild für ihre abstrakten Figuren, die als Begleiter des Besuchers durch die Ausstellung leiten sollen.

Neben kunsthistorischen und literarischen Themen hinterfragt Baghramian in ihren Arbeiten politische und gesellschaftliche Machtsysteme.