Angaben aus der Verlagsmeldung

Der Marner: Lieder und Sangsprüche aus dem 13. Jahrhundert und ihr Weiterleben im Meistersang : Einführung, Übersetzung und Stellenkommentar


Die Ausgabe vereinigt die ausführlich erläuterten und übersetzten Texte des Marner, eines seinerzeit hochgeschätzten Vertreters der frühen Sangspruchdichtung, mit allen Dokumenten, die sich auf ihn beziehen, und mit allen Texten der meist anonymen Dichter des 14.-16. Jahrhunderts, die aus seinen Melodien und Strophendurch eigene Zudichtungen neue Lieder formten. So können an diesem prominenten Beispiel für einen bedeutenden Teil der mittelalterlichen Liedproduktion bis zur Reformation poetisches Verfahren, literarische Interessen und kulturelle Entwicklungen abgelesen werden.