Angaben aus der Verlagsmeldung

Wir sind die Stadt! : Kulturelle Netzwerke und die Konstitution städtischer Räume in Leipzig / von Silke Steets


Creative Industries – hinter diesem Begriff verbergen sich die Initiatoren von lokalen Filmprojekten, die Betreiber von Clubs oder auch freie Architektinnen, Autoren und Künstlerinnen. Sie alle haben einen wichtigen Anteil an der Kultur einer Stadt. Silke Steets untersucht den Einfluss dieser Gruppe von Kulturschaffenden auf das Selbstbild von Leipzig. Sie gelangt zu dem Ergebnis, dass Leipzig nach 1989 der kollektiven Fantasie unterlag, eine Stadt der schlummernden Potenziale zu sein, und zeigt am Umgang mit den Bauwerken der ostdeutschen Moderne die Konflikte von Erinnerung auf städtischer Ebene auf.