Angaben aus der Verlagsmeldung

Mitten ins Licht : Gedichte und Aquarelle


Das Flimmern der Sterne am nächtlichen Himmel, der Schein einer Kerze in der Dunkelheit, der erste Sonnenstrahl im Frühling – wer kann sich der Faszination des Lichts entziehen? Ohne Licht könnten wir nicht existieren, es ist weit mehr als eine rein physikalische Erscheinung und zieht uns als Ursymbol für das Glückbringende, Gute, als Inbegriff des Lebens immer wieder aufs Neue in seinen Bann.
Wilfrid Lutz, Herausgeber mehrerer Anthologien in den Verlagen Suhrkamp und Insel, hat für diesen Band eine Auswahl der schönsten und interessantesten lyrischen Texte zum Thema „Licht“ zusammengestellt. Leuchtend schöne Gedichte, in denen das Motiv des Lichts in seinen unterschiedichen Bedeutungen im Mittelpunkt steht, einfühlsam illustriert von dem bekannten Künstler Eberhard Münch, der den Zauber des Lichts mit allen seinen Farben, Formen und Spielarten in
seinen Bildern meisterhaft einzufangen versteht.
Gedichte und Aquarelle, deren poetische Leuchtkraft „ansteckt“, die Auge und Herz des Lesers „mitten ins Licht“ führen!

- Wunderbarer Geschenk-Band für viele Gelegenheiten
- Faszinierende Texte und Aquarelle
- Ideal für Ihr Weihnachtsgeschäft