Angaben aus der Verlagsmeldung

Demokratie ohne Demokraten : Die Innenpolitik der Weimarer Republik / von Hendrik Thoß


Mit der vorliegenden Darstellung verbindet sich der Versuch, in kompakter, verdichteter Form die Geschichte der ersten deutschen Demokratie unter besonderer Berücksichtigung innenpolitischer Geschehenszusammenhänge darzustellen. Wohl existierte die Weimarer Republik lediglich vierzehn Jahre, doch vollzogen sich in dieser kurzen Zeitspanne zwischen der Novemberrevolution des Jahres 1918 und der nationalsozialistischen »Machtergreifung« 1933 zahlreiche, teils hochkomplexe Ereignisse, die dem Leser – eingebettet in die zentralen politischen Entwicklungslinien – in diesem Band unter Berücksichtigung der aktuellen Forschung näher gebracht werden sollen.