Angaben aus der Verlagsmeldung

Klangkunst


Als häufig verwendeter Begriff meint »Klangkunst« im weitesten Sinne jegliche Verbindung von Musik und Bildender Kunst. Der inflationäre Gebrauch dieses Kompositums bestätigt schon längst den Verdacht, dass nicht alles, was Klangkunst heißt, auch wirklich Klang- Kunst ist. Die Frage nach dem Kunstcharakter und Kunstwert von Klangkunst im Allgemeinen und von Klanginstallationen und Klangskulpturen im Besonderen zielt auf das ästhetische Ganze der Klangkunst, das mitnichten mehr sein muss als die Summe seiner Teile, um neue ästhetische Erfahrungen ermöglichen zu können. Die Beantwortung der Frage, was Klangkunst zur Klang-Kunst macht, steht im Zentrum des diesjährigen Sonderbandes, der das Kombinatorische von Musik und Kunst aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet.