Angaben aus der Verlagsmeldung

Bernd Lieven : Gärten und Räume


Der Maler Bernd Lieven bedient sich erkennbar der – scheinbaren – Möglichkeit der Fotografie, ein zuverlässiges Abbild der Wirklichkeit zu produzieren.
Seine aktuellen, in diesem Katalog erstmalig publizierten Bilder, öffnen den Blick in „Garten-Räume“, die wir in ihrer Verlassenheit und bisweilen auch Verwahrlosung wieder zu erkennen meinen. Seine Motive sind nicht die spektakulären Beispiele der großen Gartenbaukunst, keine Paradiesgärten mit Palmen und Springbrunnen, sondern dem langsamen Verfall preisgegebene Alltagsgärten, mit Bauruinen und den unvermeidlichen Mülltonnen.
Von diesen Garten-Räumen geht ein ganz eigener Reiz aus: Die eindringliche Atmosphäre erzielt Bernd Lieven mit einer wirkungsvollen und ökonomisch eingesetzten künstlerischen Technik, bei der die auf Leinwand reproduzierten Fotografien der Gärten malerisch in einem Prozess des Eingreifens und Vereinnahmens bearbeitet und so in ganz subjektive „Künstlergärten“ verwandelt werden.