Angaben aus der Verlagsmeldung

Mittelalterliche Literatur lesen / von Horst Brunner


Ein Altmeister der Altgermanistik, das darf man uncharmant, aber wahrhaftig sagen, lädt dazu ein, die größten Klassiker der mittelalterlichen deutschen Literatur zu lesen. Und zwar ohne große Vorbildung, ohne Schwellenangst und vorheriges eifriges Studium. In verständlichen und anregenden Kapiteln widmet er sich je einem dieser kapitalen Werke, vom ›Erec‹ oder ›Iwein‹ des Hartmann von Aue über den ›Reinhart Fuchs‹ oder das ›Nibelungenlied‹, den ›Parzival‹ des Wolfram von Eschenbach oder den ›Tristan‹ Gottfrieds von Straßburg bis zu den frechen Liedern Oswalds von Wolkenstein und dem ›Ackermann aus Böhmen‹. Ein wunderbarer Einstieg in ein Studium.