Angaben aus der Verlagsmeldung

Die forensische Relevanz „abnormer Gewohnheiten“ : Jahresheft für Forensische Psychiatrie


Zum Stellenwert „abnormer Gewohnheiten“

Aus dem Inhalt: Impulsivität im forensischen Kontext; Psychodynamik jugendlicher Brandstifter; Kleptomanie; Stalking (forensische Bedeutung, psychiatrische Begutachtung); Zivilrechtliche und strafrechtliche Möglichkeiten in Fällen von Stalking; Die Lust zu lügen; Spielsucht im Spiegel der Rechtsprechung; Therapie von Persönlichkeitsstörungen; Georg Büchner als Psychopathologe; J. E. D. Esquirol "Bemerkungen über Mord-Monomanie“; Die Klinik für forensische Psychiatrie in Regensburg