Angaben aus der Verlagsmeldung

Das Atelier / von Sabine Schütz, Jan Nicolaisen


Der Künstler, der sich selbst, sein Werk und sein Schaffen beobachtet, ist ein Leitmotiv der Kunstgeschichte. An diese Tradition knüpft die Frankfurter Galerie Hübner mit ihrer Ausstellung »Das Atelier« an, zu der 16 Kunstschaffende aufgerufen waren, ihr Handwerk, das Bildermachen, zu reflektieren. Die Teilnehmer arbeiten mit Fotografie, Video, Malerei und Skulptur und setzen sich mit der Tradition und den gegenwärtigen Herausforderungen künstlerischen Schaffens auseinander. Das Atelier wird zum Kunstlabor, die Galerie zum Resonanzraum künstlerischer Reflexionen über Kreativität. Das Ergebnis der Ausstellung, dokumentiert in dieser Publikation, ist ein spannender Einblick in die zeitgenössische Kunstproduktion.