Angaben aus der Verlagsmeldung

Gerald Matt. Interviews 2. Deutsche Ausgabe / von Gerald Matt


Das Interview innerhalb des „Betriebssystems Kunst“ als Form der gleichwertigen Auseinandersetzung zwischen Urheber und Distributor stellt das „Kommunikationsmedium“ schlechthin dar, das authentische Nachrichten der Kunst-UrheberInnen an ein kunstinteressiertes Publikum sowie auch an die Medien der Kunstkritik und -wissenschaft sendet. Das Persönliche und Erzählerische mit einbeziehend, widerlegen diese Selbst-Positionierungen das teilweise noch immer kolportierte Bild vom „sprachlosen“ bildenden Künstler und spiegeln in lebendigem Dialogisieren die Heterogenität und Vielfalt zeitgenössischer Kunstproduktion wider.