Angaben aus der Verlagsmeldung

Die Falle der Zeichnerin / von Ulla Mothes


Die elfjährige Nora ist ein dickes Mädchen, das hervorragend zeichnen kann. Sie kommt durch ihre genaue Beobachtungsgabe und ihr Zeichnen dessen was sie sieht, zwei Serienräubern an ihrer Schule auf die Spur. Doch die beiden Räuber bringen Noras hübsche Freundin Lilli auf ihre Seite. Nora kann niemanden von ihren Beobachtungen überzeugen, weil ein Lehrer, der von den Räubern erpresst wird, diese schützt und Nora wegen ihres Aussehens bloß stellt. Doch Nora kämpft und erreicht mit ihrer Hartnäckigkeit, dass auch Lilli das Verbrechen nicht mehr übersehen kann. Gemeinsam planen sie eine Ausstellung mit Noras Bildern, die die Räuber und auch den Lehrer entlarven sollen.