Angaben aus der Verlagsmeldung

Visuelle Autobiographien : Sammeln als Selbstentwurf bei Hannah Höch, Sophie Calle und Annette Messager / von Alma E Kittner


Die Faszinationskraft von Autobiographien ist ungebrochen; zugleich ergreift die Musealisierung des Selbst auch die bildende Kunst. Anhand der bisher kaum analysierten Werke "Lebensbild" von Hannah Höch, "Autobiographische Geschichten" von Sophie Calle und "Alben-Sammlungen" von Annette Messager widmet sich dieses Buch folgenden Fragen: Was ist eine visuelle Autobiographie? Wie entwirft sich das Subjekt nicht nur durch Photographien und Texte, sondern auch durch Sammlungen von Objekten? Über die Feinanalysen hinaus wird ein Modell entwickelt, das die Überschneidung von Autobiographie, Photographie und Sammlung in den Blick nimmt.