Angaben aus der Verlagsmeldung

Der gepflegte Umgang : Interkulturelle Aspekte der Höflichkeit in Literatur und Sprache


Die europäischen Formen der Höflichkeit sind in den letzten Jahrhunderten maßgeblich durch das Beispiel der französischen Gesellschaftskultur geprägt worden. Das gilt insbesondere auch für Deutschland, das aus französischer Sicht häufig als »Entwicklungsland« im Hinblick auf die Verbreitung der guten Sitten angesehen wurde.
Die Beiträge dieses Bandes entfalten die sich aus diesen Voraussetzungen ergebende deutsch-französische Perspektive. Sie behandeln sowohl die sprachlichen Formen der Höflichkeit als auch die literarischen Auseinandersetzungen mit Fragen des guten Umgangs in Deutschland und Frankreich vom 18. bis ins 20. Jahrhundert.