Angaben aus der Verlagsmeldung

Nationalsozialismus und Geschlecht : Zur Politisierung und Ästhetisierung von Körper, "Rasse" und Sexualität im "Dritten Reich" und nach 1945


Dieses Buch bietet einen umfassenden Überblick über die Bedeutung der Kategorie Geschlecht im Dritten Reich. Die Beiträger/-innen aus der Kunstgeschichte, Soziologie, Geschichte, Literaturwissenschaft sowie den Filmwissenschaften
beschäftigen sich mit Sexualität und Rassenpolitik, mit Körperbildern in Kunst, Hörfunk und Film sowie mit den unterschiedlichen Handlungsräumen von Männern und Frauen unter dem NS-Regime. Darüber hinaus wird thematisiert, wie Geschlechterbilder im Gedenken an den Nationalsozialismus in Kunst und Wissenschaft, Populärkultur und Rechtsprechung eingesetzt wurden und werden.