Angaben aus der Verlagsmeldung

Salas Geheimnis : Die Geschichte meiner Mutter Sala´s Gift / von Ann Kirschner


Zuerst dachte sie, dass es nur paar Wochen dauern würde. Doch aus sechs Wochen wurden fünf Jahre Zwangsarbeit. Sala war 1940 sechzehn Jahre alt, als sie ihre polnische Heimatstadt verlassen musste, um die von den Nationalsozialisten befohlene Zwangsarbeit abzuleisten. Fünf Jahre lang überlebte die junge Jüdin unter schwersten Bedingungen sieben verschiedene Lager, um dann für lange Zeit darüber zu schweigen. Erst am Vorabend einer schweren Herzoperation vertraute sie sich ihrer Tochter Ann Kirschner an.
Anhand der Briefe, die sie sich in dieser Zeit mit ihrer Familie und Freunde schrieb, erzählt diese die Geschichte der grausamen Odyssee ihrer Mutter durch das besetzte Europa - von Salas Leben in den Lagern, den kleinen Fluchten, von Freundschaft und ihrem unbedingten Willen zu überleben. Eine bewegende und grausame Zeit, über die Sala lange schweigt, als sie in den USA ein neues Leben findet, nachdem alle ihre Familienmitglieder umgebracht wurden.