Angaben aus der Verlagsmeldung

Novos Mundos – Neue Welten : Portugal und das Zeitalter der Entdeckungen


»Portugal wird der Welt Neue Welten zeigen« – so charakterisierte der Dichter Luís de Camões in seinem 1572 erschienenen Werk »Die Lusiaden« die portugiesischen Entdeckungsreisen.
Ausstellung und Katalog beleuchten die bedeutende Rolle Portugals in der Frühen Neuzeit, die weltweiten Auswirkungen der großen Seeexpeditionen wie auch ihre Rückwirkungen auf Europa. Unterschiedliche Zivilisationen in Afrika, Asien, Amerika und Europa kamen um die Wende vom 15. zum 16. Jahrhundert erstmals in einen direkten und dauerhaften Kontakt. Handelsprodukte, Rohmaterialien, Tiere und Pflanzen, aber auch Weltbilder und religiöse Vorstellungen, Sprachen, Ideen und technische Entwicklungen begannen um den Globus zu wandern. Namhafte internationale Autoren und eine opulente Bebilderung ermöglichen einen umfassenden Einblick in diese Epoche großer Veränderungen und Innovationen.