Angaben aus der Verlagsmeldung

Lautsprecherei : Re: Art – Sound – Design


Sound,Klang, Geräusch – immer häufiger werden Klangphänomene
außerhalb von Musik betrachtet und ausgestellt oder zu Forschungs-
gegenständen
neuer Gebiete wie Klangökologie. Im Theorieprojekt
unter der Leitung von Prof. Diedrich Diederichsen werden kulturelle,
künstlerische und wissenschaftliche Themen, die für ein Kunstund
Gestaltungsstudium von Bedeutung sind, so erarbeitet, dass die
Studierenden sich schriftlich-theoretisch in Essays und Vorträgen
sowie künstlerisch-gestalterisch auf den jeweiligen Gegenstand
beziehen. In diesem Falle entstand eine viel beachtete und erfolgreiche
Ausstellung. Die im Ausstellungskatalog dokumentierten
Arbeiten beschäftigen sich mit der ganzen Bandbreite von Sound-
Art und auditiver Kommunikation: Reflexion auf die Audio-
Dimension eines »stillen« Museums, Canned-Laughter-Konserven
in Billigserien, Sampling als Zitiermaschine, Eisenbahnanlagen als
Sequencer, in grafischer Notation dargestellte Soundspuren eines
alltäglichen Frühstücks, und vieles mehr. Dazu erklären sieben
Essays Fragen und Herausforderungen des Sound-Designs in Sound-
Art,Urbanismus,Pop-Musik und beim Film.Alle Arbeiten aus dieser
Ausstellung sind auf der beiliegenden DVD präsentiert.


Diedrich Diederichsen ist Kunst- und Kulturwissenschaftler und
Publizist. Er lehrt an der Merz Akademie und an der Akademie der
Bildenden Künste, Wien. Rosina Huth und Hartmut Albrecht
studieren
Kommunikationsdesign an der Merz Akademie.