Angaben aus der Verlagsmeldung

Lüge, List und Leidenschaft. Ein Plädoyer für die Politik : Unterlegt mit vierzehn Reden / von Moritz Leuenberger


Gehören die Lüge und die Intrige zur
Politik? Viele sind davon überzeugt – an
Stammtischen und an Universitäten.
Moritz Leuenberger zeigt mit konkreten
Beispielen aus der politischen Praxis,
dass in der Politik getrickst und betrogen
wird wie im beruflichen und privaten
Leben auch. Er weist aber nach, dass in
der Politik keine andere Moral gelten
muss als im privaten Leben.
Moritz Leuenberger hinterfragt das
Verhältnis von Ethik und Politik und
sucht nach Antworten. Er erklärt nicht,
wie Institutionen funktionieren, sondern
beschreibt, wie er Politik erlebt,
schildert die Gewissenskonflikte, in welche
ihn die Tagespolitik führt.
Entstanden sind ein Lehrstück über
das Funktionieren der Demokratie und
ein persönliches Dokument des politischen
Engagements. Ein glaubwürdiges
Plädoyer für die Politik.