Angaben aus der Verlagsmeldung

Empirische Forschungsmethoden in der Betriebswirtschaftslehre : Von der betriebswirtschaftlichen Forschungsfrage zum Untersuchungsdesign, eine Einführung in die Gewinnung empirischer Daten / von Heinz Klandt


Methoden der empirischen Forschung gewinnen in der Betriebswirtschaft zunehmend an Bedeutung. Gleich ob es um Journal Publikationen oder Konferenzpaper, um Habilitations- oder Promotionsarbeiten, um Diplom-, Master- oder Bachelorarbeiten geht: Methodenwissen über die Konzeptionierung empirischer Arbeiten ist heute eine Schlüsselkompetenz für jeden Wirtschaftswissenschaftller. Dies gilt umso mehr, wenn um die Teilnahme an der internationalen Kommunikation in führenden "double blind reviewed journals" geht.
Dieses Lehrbuch schlägt eine Brücke von der philosophischen Erkenntnistheorie bis zu den Auswertungsverfahren der mathematischen Statistik und legt seinen Schwerpunkt auf die Entwicklung von Untersuchungsdesigns zur Gewinnung empirscher Daten.
Lehrbücher, die dieses Wissen vermitteln, stellen diesen Kontext bislang fast ausnahmslos aus der Sichtweise anderer Disziplinen dar, insbesondere der Soziologie oder Psychologie. Das vorgelegte Methodenbuch geht mit Blick des Betriebswirts auf dieses Thema zu und basiert auf mehr als drei Jahrzehnten eigener praktischer Erfahrung in wirtschaftswissenschaftlicher empirischer Forschung, wie auch einer Erfahrung von rund zwei Jahrzehnten in einschlägiger Hochschullehrtätigkeit als Professor für Methoden empirischer Forschung mit Diplomststudenten (WiSo-Fakultät der Universität Dortmund) und Professor für Entrepreneurship (EUROPEAN BUSINESS SCHOOL) mit Erfahrungen aus rund zwanzig Doktorandenkursen.
Das Buch richtet sich an Wissenschaftler, Habilitanden, Doktoranden, Diplomanden, Masterstudenten, Bachelor Studenten insbesondere im Bereich der Betriebswirtschaftslehre bzw. der Wirtschaftswissenschaften.