Angaben aus der Verlagsmeldung

Evangelisch aus fundamentalem Grund : Wie sich die EKD gegen den Islam profiliert


Die Handreichung der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) „Klarheit und gute Nachbarschaft. Christen und Muslime in Deutschland (EKD-Texte Nr. 86) hat Kritik hervorgerufen.
Das Abrahamische Forum in Deutschland hat sich mit der EKD-Handreichung befasst und 14 jüdische, christliche und muslimische Professorinnen und Professoren darum gebeten, dazu Stellung zu nehmen.
Der vorliegende Band enthält die Stellungnahmen von Micha Brumlik, Stephan Leimgruber, Karl-Josef Kuschel, Arnulf von Scheliha, Martin Stöhr, Johannes Lähnemann, Christoph Elsas, Johannes Triebel, Christoph Bultmann, Reinhold Mokrosch, Reinhold Bernhardt, Ulrich Dehn, Wolf-Dieter Just, Yasemin Karakaşoğlu und Hamideh Mohagheghi.