Angaben aus der Verlagsmeldung

Mystik und Körperlichkeit : Eine komplementär-vergleichende Lektüre von Heinrich Seuses geistlichen Schriften / von Sandra Fenten


Vorliegende Arbeit sucht Seuses Verständnis der Beziehung von Innerlichkeit und Körper aus drei verschiedenen Perspektiven sichtbar zu machen: erstens aus den Gestalten des leidenden Christus und der Gottesmutter Maria, zweitens aus der Herzperspektive als dem Ort der Gottesbegegnung und drittens aus der Einübung in die Vollkommenheit. Anhand ausführlicher Textbelege samt Übersetzung wird deskriptiv entwickelt, daß die Überzeugung von einer unzerstörbaren leibseelischen Einheit Ausgangspunkt für eine Lehre bietet, nach welcher geistliches Fortschreiten mit dem Ziel einer rein geistigen Vereinigung mit Gott bei dem als Zeichenträger zu begreifenden und so durchaus positiv konnotierten Körper ansetzt.