Angaben aus der Verlagsmeldung

Francia. Beihefte - Der verwaltete Raub. Die »Arisierung« der Wirtschaft in Frankreich 1940-1944 / von Martin Jungius


Die Studie untersucht die systematische Zwangsübertragung sogenannter »jüdischer Unternehmen« in nichtjüdische Hände (»Arisierung«) in Frankreich während der deutschen Besatzung. Im Zentrum der Betrachtung stehen jene französischen Dienststellen, die unter deutscher Aufsicht für die Durchführung der wirtschaftlichen Verfolgungsmaßnahmen federführend waren: der Service du contrôle des administrateurs provisoires und die Direction de l’aryanisation économique. Der Band beinhaltet eine ausführliche Beschreibung von Struktur, Arbeitsweise und Rolle dieser Dienststellen, sowie eine gründliche Analyse des »Arisierungsprozesses«. Dabei werden auch die Handlungsspielräume der beteiligten Akteure und die Zusammenhänge zwischen den strukturellen Faktoren und dem Verfolgungsgeschehen eingehend untersucht.