Angaben aus der Verlagsmeldung

Prag : Ein literarischer Reiseführer


Prag ist vielleicht die schönste Stadt nördlich der Alpen. Italienisch geprägt und begünstigt durch die geographische Lage an den Ufern der Moldau, hat Prag eine mehr als 1000jährige Geschichte, die bis heute an vielen Orten lebendig geblieben ist.
Dieser literarische Führer lädt ein zum Staunen und Flanieren: Vom Wyschehrad zum Hradschin, vom Altstädter Ring zur Kleinseite, vom Jüdischen Friedhof zur Alchimistengasse. Wir begegnen Franz Kafkas Helden Josef K. ebenso wie Ha_eks bravem Soldaten Schwejk. Vor allem deutsche und tschechische Autoren schildern ihre Eindrücke, aber auch Besucher aus aller Welt kommen zu Wort.
Mit Texten von Clemens von Brentano, Richard Wagner, Karel Capek, Peter Demetz, Bozena Nemcová, Pavel Kohout, Franz Werfel, Antonin Dvorak, Leos Janácek, Hector Berlioz, Max Brod, Heinrich Böll, Guillaume Apollinaire, Jorge Semprun, Paul Celan, Bohumil Hrabal, John Updike und anderen.