Angaben aus der Verlagsmeldung

Suchverhalten im Internet : Studie über Suchstrategien im Web / von Rüdiger Fries


Das Internet ist in den letzten Jahren zum integralen Bestandteil der Kultur in den Bereichen Kommunikation, Information und Bildung geworden. Die Inhalte des WWW können auf Grund der Menge der vorhandenen Daten nur unvollständig und maschinell mit Suchmaschinen erfasst werden. Sie spielen deshalb eine wesentliche Rolle für das Auffinden von Informationen im Internet. Was aber sind die Voraussetzungen, damit die angebotenen Treffer auf eine Suchanfrage das jeweilige Informationsbedürfnis befriedigen können? Der Autor Rüdiger Fries stellt am Beispiel des von der Europäischen Union geförderten Projektes SEEKS dar, wie die Benutzer von Suchmaschinen sich bei der Suche im Web verhalten und geht der Frage nach, was an Bildung und an Wissen für die Informationssuche nötig ist. Einführend werden Theorien des Information Retrieval, die Grundzüge der Suchmaschinentechnologie und Modelle des Suchverhaltens vorgestellt, gefolgt von den Ergebnissen der deutschen Untersuchung. Den Abschluss bildet die Diskussion über mögliche Konsequenzen aus den Untersuchungsergebnissen für den Bildungsbereich. Zielgruppe: Pädagogen und alle die an Internet Suchmaschinen interessiert sind.