Angaben aus der Verlagsmeldung

Bestandserhaltung von Dokumenten in Archiven / von Rainer Hofmann


Archive, Bibliotheken, Verlage und wissenschaftliche Institute haben Schriftgut auf Papier in ihrer Obhut, zu dessen dauerhafter Verwahrung sie aus kulturellen Gründen gehalten und z.T. gesetzlich verpflichtet sind. Papiere, die zwischen 1850 und 1980 hergestellt wurden, bedürfen der Entsäuerung, um erhalten zu werden.Das Buch enthält den Erstabdruck einer Empfehlung zur Prüfung des Behandlungserfolgs von Entsäuerungsverfahren für säurehaltige Druck- und Schreibpapiere, sowie die wichtigsten Normen (Volltext) über die Prüfung und Aufbewahrung von Papierdokumenten und Mikrofilm. Die Empfehlung wurde von einer Arbeitsgruppe von Fachleuten aus Wirtschaft und Archiven/Bibliotheken erarbeitet und schließt Musterprotokolle für Routine- und Verfahrenskontrollen ein.