Angaben aus der Verlagsmeldung

Clemens August von Galen : Ein Kirchenfürst im Nationalsozialismus


Eine der faszinierendsten Gestalten der Kirche im "Dritten Reich", Kardinal von Galen (1878-1946), der die Politik der Nationalsozialisten deutlich kritisierte, wird hier von namhaften Experten unter verschiedensten Blickwinkeln dargestellt.
Mit Beiträgen von: Heinz Hürten, Ingrid Lueb, Harald Wagner, Hans-Ulrich Thamer, Rudolf Morsey, Thomas Flammer, Heinrich Mussinghoff, Wilhelm Damberg, Winfried Süß, Thomas Großbölting, Emma Fattorini und Martin Hülskamp.