Angaben aus der Verlagsmeldung

Griechisches Theater in Antike und Gegenwart : Das Würzburger Ödipus-Projekt des Mainfranken Theaters und der Universität


INHALT DES BANDES

■ Geleitwort des Intendanten
■ Vorwort des Herausgebers

DIE AUFFÜHRUNG DES MAINFRANKEN THEATERS

■ „Was bleibt aber stiften die Dichter“
Alexander Jansen im Gespräch mit Stephan Susch-ke
■ Bilddokumentation der Inszenierung
Zehn Aufnahmen von Falk von Traubenberg
mit unterlegten Textauszügen von Heiner Müller und Sophokles

DER VORTRAGSZYKLUS

■ MICHAEL ERLER: ›Pest‹ und Polis. König Ödipus: Über Schuld und Verantwortung
■ ULRICH SINN: König Ödipus in der antiken Bild-kunst
■ HERMANN LANG: Zur psychoanalytischen Theorie des sog. Ödipuskomplexes
■ ULRICH KONRAD: König Ödipus. Franz Lachners Münchner Bühnenmusik (1852) zur Tragödie des Sophokles
■ WOLFGANG RIEDEL: Das Aorgische. Oedipus Rex, Theorie der Tragödie und »Neue Mythologie« bei Hölderlin
■ GÜNTHER HEEG: Wiederkehr der Tragödie – Poli-tik des Theaters. Ödipus nach Heiner Müller
■ Bibliographie zu den Vorträgen
■ Biographien der Mitwirkenden des Theater