Angaben aus der Verlagsmeldung

Westkotten oder: Hitler ist kein feiner Mann / von Hans W Otto


»Unsere Generation lieferte wieder neues Material, in dem nach der Unzahl fehlender Gesichter Ausschau gehalten werden konnte«

Willi und Karl, der Volksschüler und der Gymnasiast. Zwei junge Männer, die im Krieg geblieben sind. Sie einte eine ungewöhnliche Freundschaft und ein Versprechen, das sie nicht einhalten konnten.
Hans Werner Otto begibt sich auf die Suche nach ihrer Geschichte, die zugleich eine Barmer Familiengeschichte ist, und beweist einmal mehr, daß er zu den Autoren gehört, die einen ganz eigenen Ton haben, einen eigenen Rhythmus und eine eigene Melodie.
Eine Geschichte um Hoffnung, Verlust und Schuld, geschrieben mit melancholischer Leichtigkeit.