Angaben aus der Verlagsmeldung

INDEFINITE JUSTICE? : Eine rechtsvergleichende Betrachtung des Umgangs mit den Daten verurteilter Sexualstraftäter in den Vereinigten Staaten von Amerika und der Bundesrepublik Deutschland / von Sandra Guntermann


Sexualstraftaten an Kindern rufen oft nicht nur Mitleid mit dem Opfer und seiner Familie hervor, sondern lassen auch den Ruf nach härteren Strafen laut werden. Eine differenzierte Auseinandersetzung in der Öffentlichkeit findet kaum statt. Vielmehr wird häufig lediglich in plakativer Weise versucht, den Ängsten der Bevölkerung Rechnung zu tragen. In diesem Buch werden die Grundlagen des Persönlichkeitsschutzes verurteilter Straftäter aufgezeigt, aber auch die durch berechtigte Schutzbedürfnisse der Allgemeinheit gezogenen Grenzen.