Angaben aus der Verlagsmeldung

1941 – 1945 aus Norddeutschland nach Seiffen im Erzgebirge : kener / von Adolf Auer


Deitsch on frei wolln mer sei! 7

Ortsteile von Seiffen im Erzgebirge 9

Kinderlandverschickung (KLV)L 11
Die Notlage 11
Verordnung: Kinderlandverschickung, 1940 12
Drei Gruppen der KLV und zwei Phasen 13
Die Propaganda . 16

Das Wort „Pimpfe“ . . 18

Die Organisation der Pimpfe. Deutsches Jungvolk (DJ) 19

Die Dachsbaude . 21

Die „Dorfheimat“ in Seiffen. . 22

Die Nußknackerbaude . 25

Bad Einsidel . . 28

SAXONIA . . 29

Das Landheim in Oberseiffenbach. 30

Mein Seiffener Bilderbuch von Edgar Spir 32
Das Seiffener Tal . 36
Wecken im Lager . 38
Freizeit . . 39
Wildwest auf Haselstein. 46
Lagerkrieg .. . 48
Der Glasbläser bei seiner Arbeit 51
Eine Futterstelle für das Wild 53
Forellenzucht . 54
Wie ein Baum gefällt wird 56
Wir helfen bei der Kartoffelernte 57
Essenliste (von Edgar Spir) . 59

Mein Film und Reflexe. Längsschnittstudie eines vollen 81
Die ersten Bomben 81
1941 - 1942: Seiffen im Erzgebirge 82
Eine harte, doch nützliche Erfahrung 82
Verliebt, doch nicht erhört 87
Lagerleiter, Lehrer, HJ, Freizeit und Wanderungen 88
Im Elbsandsteingebirge 1941, 1942 und 1995 90
Der Winter, das Essen und die Siege 91
1943: Hamburg . 93
Durchhalten, der Endsieg ist uns gewiß 93

Bei den Jungen in der Nußknackerbaude
(aus dem Hamburger Anzeiger 1941) 95

Liebe Eltern! (Brief von Gernot Schmidt) 97

Die Pflegemütter 99

Erinnerungen an die Nußknackerbaude
Auszug aus dem Gästebuch der Nußknackerbaude 101

Auszug aus einem Brief von Dr. Artur Platen 106

Bilder aus dem Lagerleben in Seiffen 108

Erinnerung der Kieler KLV-Kameraden 116

KLV aus Düsseldorf (Dieter Bakker) 118

Auszug aus dem Gästebuch der Familie Dahlitz 125

Die KLV in Neuhausen (Erzg.) 141

Brief von Ralph Mählmann . 144

Oft benutzte Abkürzungen. 147