Angaben aus der Verlagsmeldung

Let's twist again : Performance in Wien von 1960 bis heute


Historische und aktuelle Positionen der Performance in Österreich präsentiert die vorliegende Anthologie, in der erstmals die Bedeutung dieses Mediums für die heimische Kunstszene untersucht wird. Beleuchtet werden öffentliche wie subkulturelle Wiener Kunstszenen und deren Strahlkraft für die aktuelle Entwicklung.
Wo steht Performance in Österreich heute, was sind die interessantesten Ansätze und Strategien, welche Querverbindungen zu anderen Kunsträumen lassen sich nachvollziehen und darstellen?
Rund 40 Positionen werden in mehrseitigen Text- und Bildbeiträgen vorgestellt. Interviews mit ZeitzeugInnen, Kommentare von ExpertInnen und profunde Analysen runden das Gesamtbild ab.