Angaben aus der Verlagsmeldung

Trauer und Identität : Inszenierungen von Emotionen in der deutschen Literatur des Mittelalters / von Elke Koch


Die Autorin untersucht Darstellungsweisen, Bedeutungen und Funktionen von Trauer in Erzähltexten um 1200. Methodisch verbindet sie einen emotionstheoretisch fundierten, kulturwissenschaftlichen Ansatz mit genauer Textanalyse. Die Untersuchung weist exemplarisch nach, wie Trauer als gemeinschaftsbezogenes Handeln codiert und für die narrative Konstitution von Identität poetisch ausgelotet wird.